Kontingentstundentafel

aktuelle Kontingentstundentafel

Stundentafel der Schule auf der Uhlenhorst

Die Kontingentstundentafel legt für jede Schulart fest, wie viele Jahreswochenstunden insgesamt in den Schuljahren bis zum Abschluss des jeweiligen Bildungsgangs zu erteilen sind. Wie diese Jahreswochenstunden jedoch auf die einzelnen Klassenstufen verteilt werden, entscheiden die einzelnen Schulen. Sie erhalten damit pädagogischen Freiraum und können die Verteilung der Stunden nutzen, um den Unterricht  konzeptionell zu gestalten.

Nach der „Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Grundschule und die Jahrgangsstufen 5 bis 10 der Stadtteilschule und des Gymnasiums“ (APO-GrundStGy) vom 22. Juli 2011 erhalten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule im Verlauf der vier Schuljahre von der 1. bis zur 4. Klasse Unterricht im Umfang von 108 Wochenstunden. Die Kontingentstundentafel legt davon insgesamt 100 Stunden fest. Die Schulen können innerhalb der behördlichen Vorgaben selbst entscheiden,  mit welcher Stundenzahl die Fächer in den einzelenen Jahrgängen unterrichtet werden. Bei der Verteilung der übrigen 8 Stunden hat die Schule einen Gestaltungsspielraum, um eigene Schwerpunkte zu setzen.

Unterricht

Der Unterrichtet der Schule an der Uhlenhorst orientiert sich an den Bildungsplänen der Behörde für Schule und Berufsbildung.

Die aktuellen Bildungspläne können Sie hier einsehen.

Leistungsbeurteilung – Zeugnisse

Die Beurteilung der Lernentwicklung und des Lernstands der Schülerinnen und Schüler sowie die Einschätzung ihrer überfachlichen Kompetenzen obliegen lt. Hamburger Schulgesetz § 44 den beteiligten Lehrkräften, gestützt auf regelmäßige Lernbeobachtung, in pädagogischer Verantwortung. Grundlage der Bewertung sind die schriftlichen, mündlichen, praktischen und sonstigen Leistungen der Schülerinnen und Schüler, die diese im Rahmen des Schulverhältnisses erbracht haben. Zur Feststellung der Leistungsentwicklung können in den Schulen Lernstandserhebungen durchgeführt werden.

Zeugnisse werden in der Form des Lernentwicklungsberichts, als Punktebewertung oder als Notenzeugnis erteilt. Schülerinnen und Schüler erhalten in den Jahrgangsstufen 1 bis 3 einmal jährlich, ab der Jahrgangsstufe 4 auch zum Schulhalbjahr ein Zeugnis.

In der Schule auf der Uhlenhorst verwenden wir kompetenzorientierte Zeugnisformulare, die die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler genau beschreiben:

Zeugnis Jahrgang 1    Zeugnis Jahrgang 2    Zeugnis Jahrgang 3    Zeugnis Jahrgang 4